CBD Öl kaufen

Du möchtest gerne CBD Öl kaufen und bist Dir nicht sicher, welche Produkte die Besten sind?

Da es verschiedenste CBD Öle gibt, geben wir Dir in diesem Text Informationen darüber, wo man CBD Produkte überhaupt kaufen kann, was ein gutes CBD Öl ausmacht, wie viel CBD Artikel kosten und noch andere interessante Daten und Vorteile von CBD.

Sowohl CBD (“CBD Öl”) als auch Hanfsamenöl werden auf Basis der Hanfpflanze gewonnen. Sie gehören zu den gesündesten Ölen der Welt und versorgen den Körper mit wertvollen Nährstoffen.

CBD ist übrigens eine Abkürzung für “Cannabidiol”. Es ist eine biochemische Verbindung, die in Cannabispflanzen, also Hanf, vorkommt. CBD wurde lange Zeit von seinem “Schwester”-Cannabinoid, THC, überschattet. THC, oder “Tetrahydrocannabinol”, ist der Teil der Hanfpflanze, der für die berauschende Wirkung verantwortlich ist. Im Wesentlichen sind CBD und THC Verbindungen aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff. Allerdings sind die Molekülketten in den beiden Verbindungen unterschiedlich angeordnet.

Qualitativ hochwertige CBD Produkte erkennst Du vor allem daran, dass sie ein Prüfzeugnis aufweisen. Die Ausstellung eines Prüfzertifikats ist für Hersteller in Europa verpflichtend.

Kann man CBD in der Apotheke kaufen?

CBD Öl oder CBD Tropfen sind im Moment in aller Munde. CBD Produkte sollen wahre Wunder bewirken und beispielsweise bei Schmerzen, Epilepsie, schizophrenen Psychosen, Stress, Burnout, Schlafstörungen, Migräne, Übelkeit und Erbrechen helfen.

Und das Beste:

CBD macht nicht high, sondern hat eine entspannende Wirkung auf den Körper.

Kann man CBD also wie ein normales Schmerzmittel in der Apotheke bekommen?

Das geht! Du kannst CBD Öl und weitere Hanfprodukte problemlos in der Apotheke und auch in einigen Drogerieketten kaufen. Online-Apotheken haben ebenfalls meist ein großes Sortiment an Produkten aus Hanf, wie beispielsweise CBD Öl, Tropfen oder Kapseln auf Lager.

Wenn Du noch keine Erfahrung mit Produkten aus Hanf gemacht hast und Hilfe bei der Auswahl der richtigen Menge und Konzentrationen benötigst, lohnt sich ein Besuch in der Apotheke Deiner Wahl oder Du lässt Dich online vom Kundenservice des Shops professionell beraten.

Bevor Du Deine erste Bestellung aufgibst, solltest Du Dir im Klaren darüber sein, warum Du CBD einnehmen möchtest und welche Erwartungen Du an die Einnahme hast. Es ist sehr wichtig, sich über die Qualität und Konzentration der verschiedenen Produkte zu informieren.

Damit kommen wir auch schon zu unserem nächsten Punkt:

Welches CBD Öl ist das Beste?

CBD Öle werden in verschiedenen Konzentrationen angeboten. Die niedrigste Konzentration beträgt 2%, das derzeit stärkste verfügbare CBD Öl hat eine Konzentration von 48%. Dazwischen sind die Konzentrationen 3%, 5%, 8%, 10%, 12%, 15%, 20%, 25% gängige Dosierungsformen auf dem Markt. Je höher die CBD Konzentration im Öl ist, desto teurer ist das Produkt.

Qualität hat also seinen Preis.

Das CBD Öl wird meist in Pipetten-Tropfflaschen mit 100 ml Inhalt angeboten. Daneben gibt es noch Kapseln zur oralen Einnahme sowie Salben und Cremes zur äußerlichen Anwendung. CBD Salbe hat meist eine Mischung aus Kokosöl und Bienenwachs als Trägersubstanz.

Qualitativ hochwertige Produkte weisen einen hohen Cannabidiol-Gehalt auf und werden aus CBD- Cannabispflanzen extrahiert, die ausschließlich in Europa nach biologischen Methoden ohne Verwendung von Pestiziden oder Düngemitteln angebaut werden.

Nur wenn eine hochmoderne und schonende CO2-Extraktion zur Gewinnung des Öls eingesetzt wird, kann die hohe Qualität des CBD Öls gewährleistet werden und ein ganzes Spektrum an anderen Cannabinoiden, Terpenen und Nährstoffen erhalten bleiben.

Wie erkenne ich als Laie die Qualität von CBD Öl?

Der Verkäufer von Cannabidiol wird auf seiner Website umfangreiche Informationen über ein reines und hochwertiges CBD Öl zur Verfügung stellen, da sich dies von unseriösen Anbietern und minderwertigen Angeboten unterscheidet. Eine transparente Offenlegung von Anbau, Herkunft sowie Laboranalysen unabhängiger Prüfinstitute können die Reinheit von Premium CBD Öl belegen. Dabei geht es nicht nur um den Wirkstoffgehalt, sondern insbesondere um die Nachweisbarkeit von Pilzen, Bakterien oder Schadstoffen, die in Bio Hanf in der Regel nicht vorkommen.

Achte darauf, dass der Shop seinen Kunden einen Service zur Verfügung stellt, der Dich bei der Bestellung von hochwertigem CBD Öl oder Bio Hanfsamenöl unterstützt. Seriöse Anbieter aus Europa haben in der Regel einen Kundenservice, der zwischen Mo-Fr telefonisch erreichbar ist und nicht nur per Mail oder Kontaktformular.

Was kostet CBD in der Apotheke?

Produkte aus Hanf gehören in vielen Apotheken zum normalen Tagesgeschäft. Dort gibt es auch einen einheitlichen Preis für Cannabisblüten: Egal, welche Sorte Hanf verschrieben wurde, der Apotheker darf dafür nicht mehr als 9,52€ pro Gramm verlangen.

Das heißt, wenn du Cannabidiol aus medizinischen Gründen einnimmst, ist es in der Regel günstiger, es in der Apotheke zu kaufen als online. Dies gilt allerdings nur, wenn du ein Rezept für Tropfen oder CBD Öl hast.

Was kosten CBD Tropfen?

CBD Öl wird oft in Tropfen verabreicht. Je höher die CBD Konzentration ist, desto teurer sind die Tropfen. Preise für Öle reichen von ca. 20€ für 10 ml bis hin zu 100€ für 10 ml, abhängig von der CBD Konzentration. Beginne am besten mit einer kleineren Menge und besorge Dir von Anfang an ein hochwertiges und möglichst natürliches Produkt.

Was man beim Kauf von CBD Tropfen beachten sollte

Wir haben die wichtigsten Punkte für Dich zusammengefasst, die Du beim Kauf von CBD Öl beachten solltest:

Hol Dir ein hochwertiges Vollspektrum CBD Öl. Ein Vollspektrum Öl hat den Vorteil, dass es nur einen geringen Anteil an THC hat. Da viele Cannabinoide ihre positive Wirkung nur gemeinsam entfalten, enthält ein Vollspektrum Hanfextrakt alle Wirkstoffe in ihrem natürlich vorkommenden Verhältnis. Dieser sogenannte Entourage Effekt ist es, der ein Vollspektrum Öl so besonders macht.Gehe kein Risiko bei Deinen Bestellungen ein und kaufe nur bei Online Shops, die Dir bei Unzufriedenheit eine kostenlose Rückerstattung anbieten.Unser Spartipp für den Online Einkauf: Wenn Du einen bestimmten Bestellwert erreichst, werden Dir oft keine Versandkosten für deine Artikel berechnet. Die Lieferung funktioniert bei den meisten Shops schnell und einfach und Du erhältst Dein CBD Öl Paket in einer neutralen Verpackung.Setze am besten auf Hersteller aus der DACH-Region. Das sind meist kleine oder mittelgroße Betriebe, die meist die ganze Lieferkette besetzen: Anbau der Pflanzen, Verarbeitung, Abfüllung und Vermarktung kommen bei heimischen Anbietern aus einer Hand. Der Vertrieb findet häufig über das Internet statt. Für CBD Öl, das in Apotheken erhältlich ist, musst Du übrigens mit einem Aufschlag von 30-50% gegenüber den Preisen direkt vom Hersteller rechnen.Wenn Dir der Geschmack von Vollspektrum CBD Öl zu bitter ist, kannst Du auf aromatisiertes CBD Öl zurückgreifen.


Was sind CBD Öl Tropfen?

CBD Öl ist eine Mischung aus reinem Cannabidiol und einem Trägeröl. Am häufigsten wird Hanföl als Trägeröl verwendet. Wenn das CBD Öl mit Hanföl kombiniert wird, kannst Du Deinen Tagesbedarf an wertvollen essentiellen Fettsäuren unterstützen. Hanfsamen enthalten die essentiellen Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 im idealen Verhältnis zueinander. Darüber hinaus enthalten sie Proteine, Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe.

Hanfsamen bringen außerdem noch einen positiven Umweltaspekt mit: Sie enthalten keine Pestizide und sind daher besonders umweltfreundlich.

Beim Online-Kauf solltest du besonders auf zertifizierte Bio-Qualität der CBD Produkte achten, aktuelle Analysezertifikate prüfen und auch nachsehen, wo das Produkt hergestellt wurde.

Wenn das Öl verschlossen bleibt, ist es bis zu einem Jahr lagerfähig. Nach dem Öffnen sollte das CBD Öl innerhalb von 4-6 Monaten verbraucht werden. Eine kühle und lichtgeschützte Lagerung hat einen positiven Einfluss auf die Haltbarkeit.

Achtung bei der Einnahme von Hanfextrakt oder CBD Öl Tropfen: Hohe Dosierungen können zu Müdigkeit, Mundtrockenheit und Schwindel aufgrund von niedrigem Blutdruck führen. Wenn unerwartete Nebenwirkungen auftreten, sollte die Dosierung reduziert oder die Einnahme unterbrochen werden. Die kombinierte Anwendung mit Medikamenten sollte mit dem Arzt besprochen werden. Cannabidiol dient als natürliche Alternative und kann eine ärztliche Beratung oder eine individuell abgestimmte Therapie nicht ersetzen.

Kann man sich CBD Öl verschreiben lassen?

CBD Öl ist in Deutschland frei verkäuflich und muss deshalb nicht von einem Arzt verschrieben werden.

Eine Therapie mit Cannabidiol und auch die Kostenübernahme durch die Krankenkasse kann bei den folgenden Indikationen mit dem Arzt besprochen werden:

Krebs (vor allem zur Behandlung von Tumorschmerzen, Angstzuständen oder Schlafstörungen)AngstzuständePosttraumatische BelastungsstörungBewegungsstörungen bei der Parkinson-KrankheitMultiple SkleroseSchizophrenie


Funktionsweise von CBD

Was ist die Wirkung von CBD in unserem Körper? Und wie lässt sich damit das Wohlbefinden steigern?

Mit nur wenigen Tropfen CBD Öl können wir eine Menge erreichen. Der Konsum von CBD in üblichen Dosen ist frei von kurz- oder langfristigen Nebenwirkungen. Es ist also eine tolle Methode, dauerhaft Entspannungszustände zu erreichen. Es ist fast unmöglich, CBD zu überdosieren. Zu dieser Aussage gibt es eine Studie der Weltgesundheitsorganisation, in der sie sich von der Unbedenklichkeit von CBD überzeugt hat. Die Studie ist im Internet frei verfügbar. Eine Suche nach “CBD Study WHO” führt direkt zu einem herunterladbaren PDF.

Ein Erklärungsversuch für die Wirkung von CBD lautet wie folgt: Cannabinoide wirken auf eine eigene Klasse von Rezeptoren im Nervensystem: die Cannabinoid-Rezeptoren, die vor allem in den schmerzleitenden Bahnen und im Hippocampus zu finden sind. Cannabinoide haben analgetische und appetitanregende Wirkungen, stören aber das Kurzzeitgedächtnis.

CBD soll daher besonders bei Entzündungen und entzündungsbedingten Schmerzen, Epilepsie, schizophrenen Psychosen, Stress, Burnout, Schlafstörungen, Migräne, Übelkeit und Erbrechen helfen. CBD Öl hat viele Stärken und durch die Vielfalt an Produkten kann man sich durch verschiedenste CBD Öl Produkte oder Tropfen testen.

Wusstest Du, dass Hanföl, im Gegensatz zu CBD Öl, durch Kaltpressung von Hanfsamen gewonnen wird? Es enthält eine reiche Mischung von Nährstoffen, aber kein CBD.

Jetzt solltest Du gut vorbereitet sein und Deiner ersten Bestellung von CBD steht nichts mehr im Wege. Wenn Du später auf diesen Text zurückkommst und nur schnell die wichtigsten Dinge nachlesen willst, kannst Du Dich auf die FAQs beziehen, die wir für Dich zusammengestellt haben:

FAQWelche Dosierung bei CBD Öl ist richtig?

Die gängigste Methode für die Anwendung von CBD ist es, ein paar Tropfen CBD Öl unter die Zunge zu träufeln. Das Öl unter die Zunge zu platzieren ist sinnvoll, da dort eine große Vene entlang läuft. Durch diese gelangen die Inhaltsstoffe des CBD Öls direkt in das Blut, ohne erst den Magen passieren zu müssen. Das Öl sollte für ca. 30 bis 60 Sekunden im Mund behalten werden. Wenn es um die Dosierung geht, ist es ratsam, die auf dem Produkt angegebenen Verzehrempfehlungen zu befolgen. Beginne mit einer niedrigen Dosierung und passe die Empfehlungen nach Bedarf an.

Welchen Effekt kann CBD haben?

CBD Öl kann viele vorteilhafte Effekte haben. Es macht nicht “high”, hat also keine psychoaktive Wirkung. Es kann sich durchaus positiv auf Deine Gesundheit auswirken und außerdem ist die Einnahme von CBD Öl sehr einfach und unkompliziert. CBD kann auch einige Nebenwirkungen haben: Mundtrockenheit, niedriger Blutdruck oder leichte Benommenheit. Außerdem ist je nach Produkt oder Basis-Öl ein relativ intensiver Geschmack möglich.

Was ist der Unterschied zwischen CBD und THC?

THC ist psychoaktiv und berauschend, da es an die gleichen Nervenzellen im Gehirn andockt, wie beispielsweise Morphin oder Heroin. Sobald THC im Gehirn wirkt, wird Dopamin - das Glückshormon - ausgeschüttet. THC wirkt also berauschend, CBD nicht. CBD hat außerdem im Gegensatz zu THC sehr viele positive medizinische Eigenschaften.

Was ist der Unterschied zwischen CBD und CBDa?

CBD und CBDa sind beides Cannabinoide und einzigartige Wirkstoffe aus der Cannabispflanze. CBDa stellt die CBD-Säure dar, also CBD-Acid und damit die Vorstufe von CBD. Eine Cannabispflanze produziert also nicht CBD oder THC, sondern immer die Vorstufen CBDa und THCa.

Was genau ist der Entourage Effekt und was hat er mit CBD Vollspektrumöl zu tun?

Der Entourage Effekt wird auch als Synergieeffekt bezeichnet. Damit ist das Zusammenspiel aller Inhaltsstoffe der Hanfpflanze gemeint. Im Gegensatz zu Ölen, die aus CBD-Isolat (Kristallen) hergestellt werden, stellt das Vollspektrum sicher, dass alle wertvollen Pflanzeninhaltsstoffe erhalten bleiben. CBD Öl ist also durch den Entourage Effekt noch effizienter.

Language
German
Open drop down